Impressum

rail-assets Georg Kreitmair e.K. ist ein Einzelunternehmen. Eigentümer ist Georg Kreitmair.
 
Firmensitz:
Maximilianstraße 19
DE-86150 Augsburg
Fon: +49 821 710 607 214
Fax: +49 821 710 607 219
e-mail: enquiries@rail-assets.de
 
Schutz der Userdaten:
E-Mails, die Sie uns schicken, werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
 
Kennzeichnung von Werbung:
Sämtliche Seiten dieser Homepage dienen dazu, sowohl über das Unternehmen rail-assets, dessen Produkte und Dienstleistungen zu informieren, als auch für diese Produkte und Dienstleistungen zu werben.
 
Rechtliche Hinweise:
rail-assets prüft und aktualisiert die Informationen auf seinen Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Rail-Assets ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des weiteren behält sich Rail-Assets das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt und Struktur der Rail-Asset Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung von Rail-Asset.
  
Copyright:
© Copyright by rail-assets, Augsburg. Alle Rechte vorbehalten.
 
Redaktionelle Verantwortung:
rail-assets, Georg Kreitmair
News
rail-assets auf der transport logistic 2017
Die transport logistic in München ist ein idealer Ort um sich über den Markt für gebrauchte Schienenfahrzeuge und Werkstattausrüstung auszutauschen....
Marktübersicht Europäische Bahnen
Seit 2006 arbeitet ein Kernteam von 25 Mitarbeitern und ein Netzwerk von über 200 Informanten an einer Wissensdatenbank zum Thema...
„Wie man die 7 häufigsten Denkfehler bei der Fahrzeugvermarktung umgeht"
Unter diesem Titel ist im bahn manager in der ersten Ausgabe 2017 ein Artikel zum Thema Vermarktung von Schienenfahrzeugen erschienen. Darin...